Die Institutionellen sind nah & das Bitcoin whitepaper ist 10 Jahre jung!



Genau heute vor 10 Jahren wurde das whitepaper zu Bitcoin veröffentlicht. Ein Grund zum Feieren, wie ich finde.

Die institutionellen werden sehr bald zu Bitcoin kommen und sind teilweise schon da. Was im Vordergrund überhaupt nicht danach ausschaut, wird beim Blick hinter die Kulissen klar.

Wichtig: Die Institutionellen reden von BITCOIN!

Lasst euch also von der vermeintlichen Ruhe und Katerstimmung nicht verwirren! Es passiert gerade enorm viel im Hintergrund.
Die “Grossen” wollen aber natürlich nicht, dass die Masse davon Kenntnis hat.

Barry Silbert ist natürlich der CEO der Digital Currency Group und nicht der Wallstreet. ☺️

Lasst uns auf dem Discord Server von TOBG über dieses und andere Themen austauschen: https://discord.gg/B85yme5

Telegram Gruppe (leider nicht sehr übersichtlich): https://t.me/joinchat/CSLnGBGMxqQUNuC6t7RPdw

Spenden/Donation:
ETH: 0xBD799F984e7EC444e13355d7a1eC4e2fa3150bc6
BTC: 3QzLHReDuWJPYTStYPMWCR3AuqpQQQboGU
LTC: MA6veouonxQVzdWDDB4uRbjxXiW1ojppXt
DASH: XsuLVdUtEbL36tjG88Kcv28YEYj2oka3Rc
IOTA: Tipbot bei Telegram oder IOTA Discord

41 replies to Die Institutionellen sind nah & das Bitcoin whitepaper ist 10 Jahre jung!

  1. Schon krass wenn mal nachdenkt wie schnell die Zeit verfliegt!!! 🙂

  2. Super Video Patrick dein Kanal ist extrem informativ und hilfreich 🙂

  3. Klar wurde das Netzwerk bereits gehackt, nicht jeder Aspekt führt zum Verlust von Bitcoin, manche taten es. Es gab z. B. mal einen Chainsplit aufgrund eines Fehler in der DB… musste über die zentralisierte Organisation geregelt werden. Zahlreiche andere Dinge sind zuvor passiert.
    Aber das wichtigste was hier falsch herüber kommt: Bitcoin ist nicht 10, sondern nur die Veröffentlichung des Whitepaper. Erste Entwürfe waren schon zuvor entstanden. Was heute kursiert ist auch nicht die Ausgabe vom Oktober 2008, schaut euch die Datei mal an. Das Netzwerk startete erst im Januar 2009. Die Software ist das Protokoll. Und was wir heute Bitcoin nennen ist eben lange nicht Bitcoin von 2009. Und auch die Ideen dahinter sind wesentlich älter.

    Also nächstes mal nicht andere bashen, die durchaus auch wissen wovon sie reden 😉

  4. Wie und wo genau kann man denn bei BTC abstimmen? Und wer – Masternodes? Ich habe diese Frage bereits unter viele Videos gepostet und bisher konnte mir diese Frage niemand ausführlich beantworten. Würde mich über ein Video dazu freuen 🙂 LG

  5. Wenn Bitcoins OTC gehandelt werden, müssen diese Transaktionen nicht genau so von Minern bestätigt werden, oder laufen diese gar nicht über die Blockchain.
    Dieses Netzwerk soll doch gerecht sein (Blockchain), ist es aber in dem Fall nicht, weil die Masse Gebühren zahlt und bei OTC nicht.
    Meiner Meinung nach müssten die OTC auch den Preis beeinflussen, da die Miner ja schön blöd wären bei vermehrten Anfragen der Institutionellen den Preis nicht anzupassen.
    Ich würde mich über Aufklärung freuen.

  6. Kluge Analyse des Marktes und dessen, was dort zur Zeit passiert. Wichtig ist nicht der Preis des BTC, sondern das Potential der Technik. Und die ist grandios!

  7. Wenn man mich in Zukunft fragt, was es mit dem BTC auf sich hat und ich keine Lust habe,
    verweise ich die Menschen auf Dich und Deine Beiträge. Top Kontent.

  8. Is that true ???:
    – 1800 BTCs will mining every day
    – 1 Million Trading Volume every 24 hours all in all on exchanges….
    80% China !!!

    Also ich finde dieses Volumen ziemlich hoch, obwohl es überall heißt, dass das TradingVolumen historisch sehr niedrig ist.

  9. Satoshi hat in einer Mail in der Cryptographie Mailing List am 1. November 2008 sein Whitepaper veröffentlicht, nicht am 31. Oktober.

  10. Schönes Video du bringst immer alles so schön ruhig rüber 😀

  11. Hallo Patrick, ich hab mal eine Frage. Ich nutze die Iota Wallet und die 2 Factor … Jetzt startet mein I pad mit dem ich den Barcode gescännt habe nicht mehr!! Kann man sich trotzdem irgendwie noch anmelden? Über deine Hilfe würde ich mich sehr freuen

  12. Ist nur die Frage warum man Bitcoin in so großen Mengen OTC verkauft. Die müssen doch bekloppt sein. Ich halte das für eine Legende.

  13. Ich libe deine Videos sehr sehr informativ bitte weiter so

  14. Wie wahr, so ist es tatsächlich. Die Frage ist, wann kommt der bullrun? Vermutlich noch nicht so bald. OTC hat noch Luft zu verkaufen. In jedem Fall wird der nächste bullrun gewaltig werden. Danke für Deine Arbeit.

  15. Was ist eigentlich aus dieser Geschichte geworden, es seien angeblich Kinderpronos/Links dort hin in der Blockchain?

  16. Du bist mit abstand der beste Kryprto Youtuber ! nicht so ein schwätzer wie Alex Gold oder MO usw .

  17. Und warum sollte jemand 10Tausend Bitcoins zu je 6000Doller verkaufen. Der Spekuliert ja auch auf einen steigenden Preis. Also will der ja auch das Institutionelle Investoren über Börsen kaufen damit eben der Preis steigt. Oder sehe ich dies falsch?

  18. Hört sich bekloppt an, ist aber so: Bitcoin wäre längst tot, wäre Bitcoin schon tot.

  19. Wo bekommen die aufkommenden Börsen (Bakkt, etc.) die gigantische Menga an Bitcoins überhaupt her?

  20. Einer meiner lieblingskanäle, sachlich, korrekt & konkret. Weiter so

  21. Wo finde ich das Whitepaper welches in diesem Video vorkommt?

  22. Weil du die Stromkosten beim Bitcoin angesprochen hast…
    Und du dich wohl mit IOTA auskennst… Hast du dich schon mit byteball.org befasst?? Ist wie IOTA auf Tangle/DAG basiert, aber mit top Features unter Top-wallet. Z.B. menschenlesbaren smart-contracts auch mit Oracles , ICO-plattform, chat-bots, Benutzer gesteuertes Identitätssteuerung, etc.
    Wäre spannend was von dir darüber zu hören.
    Danke für deine tolle Arbeit.

  23. Es gehen wohl über das dreifache am Volumen aller Exchanges zur Zeit über OTC.

    Tendenz steigend !!!

    1800 BTCs wollen täglich verkauft werden, weil sie gemint werden.(12,5 BTCs alle 10 Minuten)
    Auch die Miner werden nicht über Exchanges zur Zeit verkaufen, weil sie selbst nicht wollen, dass der Preis sinkt.

  24. Hat sich schon mal jemand gefragt woher die BTC kommen, die angäblich von den Institutionellen per OTC gehandelt werden, kommen?
    Müssten die nicht auch am Ende irgendwo eingekauft werden und somit den Preis beeinflussen? Einzige Möglichkeit sehe ich beim direkten Kauf bei den Minern. Was sagt ihr dazu?

  25. Meine grösste Befürchtung ist das ich die Kryptos nicht loswerde

  26. Und wir sind alle 9 Jahre zu spät dran mit dem investieren

  27. könnte Nex die dezentrale Exchange für die BigPlayer werden? Was denkst du Patrick?

  28. Sehr informativ🙂Top!!
    Sehr sachlich👍🏻
    Ich hoffe es kommt bald wieder ein Video von IOTA

    LG

  29. Hallo Patrick,
    der Bitcoin wird nicht unter die 5765 Dollar Marke fallen, da sonst die ganzen Futures-Contracts aufgelöst werden würden. Alle Big Player, die mit den Futures seit Mitte des Jahres auf steigende Kurse gesetzt haben, würden dann ihr Geld verlieren. Die sorgen schon dafür, dass der Bitcoin maximal auf 6000 Dollar fällt und nicht weiter. Die Konditionen der einzelnen Futures, was Laufzeit, Kursbeginn, Kursende etc beinhaltet, sind für jedermann einsehbar. Beispiel https://de.investing.com/crypto/bitcoin/bitcoin-futures

    Korrigiert mich ruhig, wenn ich mit meiner Annahme falsch liege. aber bei einem mind. Einsatz von 5 BTC pro Vertrag, womöglich noch mit einem Hebel kombinierbar, verliert keiner gerne so ohne Weiteres.

    Viele Grüße

  30. Und wenn die großen Bitcoin over-the-counter kaufen wie fließt denn dann das Geld in den Markt? Da dürfte doch dann rein gar nichts passieren obwohl viel mehr Bitcoins gekauft wurden. Liebe Grüße Michael

  31. Es war wie immer ein Vergnügen, deinen Ausführungen zu lauschen. Vielen Dank für deine Recherchen!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *